In aller Kürze:

Die EP ist ein  hochwirksamer, innovativer Ansatz zur Diagnose und Behandlung emotionaler Stresszustände  und integriert  auf effektive Weise  Methoden aus verschiedenen Bereichen (wie z.B. Kinesiologie, Systemische Therapie, NLP, EMDR).

 
Energetische Psychologie

(nach  Fred Gallo)

Vielleicht haben Sie schon vom "Meridianklopfen", EFT (Emotional Freedom Technique), MET (Meridian Energie Technik),  oder der "Klopftherapie" gehört?

Oder es sind Ihnen Bücher mit Titeln wie "Klopf dich ... frei, schön, gesund etc" begegnet?

Aber was genau ist nun diese ominöse "Klopfen", die Energetische Psychologie, die sich von Amerika aus inzwischen auch  bei uns als Therapieform zunehmend verbreitet?

Angelehnt an eine beträchtliche Fülle von Untersuchungen über Akupunktur geht EP davon aus, dass psychische Belastungen mit Energieblockaden in Zusammenhang stehen. Dauerhafter emotionaler Stress wie Angst oder Ärger wirken sich auf unseren gesamten Organismus aus. Es kann zu körperlichen Symptomen wie z.B. Depressionen, Angstzuständen, Panikattacken, Albträumen , Ess- und Schlafstörungen und vielem mehr kommen.
Verursacht wird dieser Stress durch belastende Emotionen und einschränkende Gedanken. Diese Gedanken (Glaubensmuster) kennt jeder von uns. Sie reichen von:


"Ich muss einen ordentlichen Haushalt führen" über "Ich bin der/die Größte" bis hin zu "Alle anderen sind besser/schlanker/schöner als ich"  -  die Bandbreite ist riesig.


Wie wir aus der Traditionellen Chinesischen Medizin wissen, lässt sich das Energiesystem über die Meridiane und Akupunkturpunkte beeinflussen. Bei der Behandlung der richtigen Punkte kann man sehr schnelle, andauernde Veränderungen erzielen. Die Punkte werden nicht mit Nadeln, sondern durch Klopfen stimuliert. Die Wirkung auf den psychischen Bereich scheint so noch größer zu sein.

Durch das Klopfen bestimmter Akupunkturpunkte und dem Anwenden weiterer methodischer Ansätze gelangt man zu schnellen Auflösungen innerer Blockaden, einschränkender Glaubensmuster und zu positiven Veränderungen von Gefühlen und Gedanken.

Erfolgreicher Ansatz insbesondere bei Kindern und Jugendlichen

Auch bisher unerkannte, manchmal unverstehbare Traumata können zu Problemen in Schule oder Familie führen. Prüfungsängste, soziale Phobien, wie das Melden in der Klasse oder das Vortragen von Referaten, verfolgen manche Menschen ein halbes Leben lang.

Hier bietet die EP einen wundervollen Ansatz, uns selber schnell und effektiv helfen zu können. Diese schwierigen Situationen verlieren so ihren Schrecken, unsere Handlungsfähigkeit wird gestärkt und Probleme können gelöst werden.

 

Weitere Informationen unter dem Menüpunkt "wissenssplitter"

Mentalpotential | info@mentalpotential